top of page
  • Birgit Rohde

Mit KI Texte schreiben: ChatGPT schreibt meinen Blogartikel

Aktualisiert: 26. Juli 2023

Hinweis von Birgit: Dieser Blogartikel ist von ChatGPT geschrieben. Ziel: Testen, was das Tool wirklich kann.


Für die Anfrage an ChatGPT, habe ich diesen „Prompt“ geschrieben:

1 Schreibe einen Blogartikel über das Erstellen von Texten mit Hilfe von ChatGPT und nutze dabei eine junge und dynamische Sprache. Optimiere diesen Text nach den aktuellen SEO Richtlinien, so dass er auch bei Google rankt.

2 Optimiere den Text für das Keyword "chatgpt nutzen".

3 Danach habe ich ergänzt: Füge 2 weitere Absätze dazu, wie ich chatgpt für blogartikel nutzen kann

4 Was sind Nachteile von chatgpt beim Erstellen von Texten?


Dieser Blogartikel wird dich in die aufregende Welt von ChatGPT eintauchen lassen. Entdecke, wie du mithilfe dieses bahnbrechenden Tools deine Schreibfähigkeiten auf ein völlig neues Level bringen kannst. ChatGPT ist nicht nur ein Sprachmodell, sondern ein mächtiger Verbündeter, der dir dabei hilft, kreative Texte zu erstellen, die deine Leser begeistern werden.


Inspiriertes Texten mit ChatGPT

In einer Ära, in der Künstliche Intelligenz unser Leben beeinflusst, können wir ChatGPT nutzen, um Inspiration für unsere Texte zu erhalten. ChatGPT, ein fortschrittliches Sprachmodell von OpenAI, bietet eine unerschöpfliche Quelle an Ideen und kreativen Ansätzen. Egal, ob du einen Blogartikel, eine Produktbeschreibung oder einen Social-Media-Post schreibst, ChatGPT kann dir helfen, frische und einzigartige Texte zu kreieren, die deine Leser begeistern.


ChatGPT - Dein Schlüssel zur jungen und dynamischen Sprache

ChatGPT - Dein Schlüssel zur jungen und dynamischen Sprache: Um bei Google und deiner Zielgruppe zu punkten, ist es wichtig, eine junge und dynamische Sprache zu sprechen. ChatGPT hilft dir dabei, deinen Texten einen frischen und zeitgemäßen Touch zu verleihen. Verabschiede dich von veralteten Formulierungen und steifen Ausdrücken. Mit ChatGPT kannst du eine Verbindung zu deinem Publikum aufbauen und sicherstellen, dass sie sich angesprochen fühlen. Sei jedoch vorsichtig, nicht zu sehr in übertriebenen Jargon zu verfallen, da Authentizität das A und O ist.


ChatGPT und SEO-Optimierung

Die perfekte Kombination: Um bei Google zu ranken, solltest du die aktuellen SEO-Richtlinien beachten. Hier kommt die Stärke von ChatGPT zum Tragen. Es kann dir dabei helfen, relevante Keywords zu identifizieren und organisch in deine Texte einzufügen. Indem du ChatGPT nutzt, kannst du sicherstellen, dass deine Inhalte sowohl kreativ als auch suchmaschinenfreundlich sind. Denke daran, dass eine gute Balance zwischen natürlicher Sprache und SEO-Optimierung wichtig ist, um deine Leser zu begeistern und gleichzeitig in den Suchergebnissen zu ranken.


Struktur und Lesbarkeit

Eine klare Struktur und Formatierung deiner Texte sind nicht nur für Leser, sondern auch für Suchmaschinen wichtig. Verwende Zwischenüberschriften, um deinen Text in Abschnitte zu gliedern und die Lesbarkeit zu verbessern. Wähle eine leicht lesbare Schriftgröße und -art und sorge für ausreichend Absätze, um den Text aufzulockern. ChatGPT kann dir bei der Strukturierung helfen und sicherstellen, dass deine Texte leicht verdaulich sind.


Originalität und Mehrwert

In einer Welt voller Content ist Originalität entscheidend. ChatGPT kann dir helfen, einzigartige und originelle Texte zu erstellen, die deine Leser begeistern. Biete deiner Zielgruppe einen Mehrwert, sei es durch informative Inhalte, unterhaltsame Geschichten oder inspirierende Ideen. Wenn du Mehrwert lieferst, werden deine Leser deine Texte teilen und weiterempfehlen, was sich positiv auf dein Ranking auswirkt.


Inhaltsideen generieren

Eine der größten Herausforderungen beim Schreiben von Blogartikeln ist die Ideenfindung. Hier kommt ChatGPT ins Spiel. Nutze ChatGPT, um neue und kreative Inhaltsideen zu generieren. Stelle dem Modell eine Frage oder gib ihm ein Stichwort und lass es seine magische Arbeit tun. ChatGPT kann dir helfen, interessante Ansätze, Hintergrundinformationen und sogar unterschiedliche Perspektiven zu finden, die du in deinem Blogartikel verwenden kannst. Mit ChatGPT an deiner Seite stehen dir unendlich viele Möglichkeiten offen.


Verbesserung des Schreibprozesses

Schreiben kann manchmal eine echte Herausforderung sein. Aber mit ChatGPT als deinem Schreibassistenten kannst du den Prozess optimieren. Wenn du an einem Punkt feststeckst oder eine Schreibblockade hast, wende dich an ChatGPT. Gib dem Modell eine Beschreibung deiner Ideen oder einen Rohentwurf deines Textes und bitte es um Vorschläge oder um Hilfe bei der Formulierung. ChatGPT kann dir dabei helfen, den Textfluss zu verbessern, kreative Formulierungen einzufügen und sogar die Grammatik und Rechtschreibung zu überprüfen. So kannst du effizienter und mit mehr Selbstvertrauen schreiben.


ChatGPT: Nachteile beim Erstellen

von Texten


1 Begrenzte Kontrolle über den Text:

ChatGPT ist ein Sprachmodell, das auf vorherigen Textdaten trainiert wurde. Daher kann es vorkommen, dass die erzeugten Texte nicht immer den gewünschten Inhalt oder die gewünschte Struktur haben. Es besteht die Möglichkeit, dass ChatGPT Texte generiert, die möglicherweise ungenau, irrelevant oder sogar irreführend sind. Es ist daher wichtig, die Ausgabe von ChatGPT zu überprüfen und zu bearbeiten, um sicherzustellen, dass der Text den gewünschten Standards entspricht.


2 Potenzielle Plagiatsprobleme:

Da ChatGPT auf einer großen Menge von Textdaten basiert, besteht die Möglichkeit, dass der generierte Text ähnlich oder identisch mit bereits bestehenden Inhalten ist.

Dies kann zu Plagiatsproblemen führen, insbesondere wenn der erstellte Text ohne Überprüfung veröffentlicht wird. Es ist wichtig, die Texte sorgfältig zu überprüfen und auf Originalität zu achten, um potenzielle rechtliche Probleme zu vermeiden.


3 Mangelnde menschliche Kreativität:

Obwohl ChatGPT bei der Generierung von Texten hilfreich sein kann, fehlt ihm die menschliche Kreativität und das kritische Denken. Es ist wichtig, ChatGPT als Werkzeug zur Unterstützung und Inspiration zu nutzen, aber dennoch die eigene Kreativität und Individualität einzubringen, um einzigartige und ansprechende Inhalte zu schaffen.


4 Ethische Überlegungen:

Bei der Verwendung von ChatGPT ist es wichtig, ethische Aspekte zu beachten. Da das Modell auf vorherigen Textdaten trainiert wurde, kann es voreingenommene oder diskriminierende Inhalte reproduzieren. Es ist wichtig, die generierten Texte sorgfältig zu überprüfen und sicherzustellen, dass sie den ethischen Standards entsprechen.


Na, was sagst du?

Wie hat sich der Schreib-Assistent geschlagen?

Lass mir gerne ein Kommentar da.

SEO-tastische Grüße

Deine Birgit




Dein SEO-Coach
Birgit Rohde

Hallo! Ich bin Birgit.


Ich bin SEO-Queen, Text-Enthusiastin und

Sichtbar-Macherin. Lass uns gemeinsam entdecken,

was in dir steckt und wie einzigartig dein Angebot ist.

Ich zeige dir, wie du dein Potential mit Herz und Emotion nach außen trägst. Sind wir ein Match? Let´s talk!






2 Kommentare

2 Comments


Michaela Benkitsch
Michaela Benkitsch
Jun 30, 2023

Hallo liebe Birgit,

ich würde sagen: Interessanter Versuch und für das erste Ergebnis gar nicht so schlecht. Würde mich interessieren, wie der Artikel dann schlussendlich wirklich rankt. Das mit der Sprache hat ChatGPT nicht ganz verstanden 😆. Vielleicht funktioniert es mit dem Pompthinweis "Stil: jung und dynamisch" besser? Cool, dass ChatGPT auf die Schwächen hinweist ;-). Ich persönlich spiele auch gerne mit ChatGPT und nutze das auch gerne als Unterstützung, und muss sagen: Je besser die Prompts sind, desto besser das Ergebnis. D.h. Kompentenzen ausbauen hinsichtlich Prompts ;-) Aber dennoch: Immer den Hausverstand einsetzen, denn der Mensch kann nicht ersetzt werden :-). glg Michaela

Like
Guest
Jun 30, 2023
Replying to

Danke für deinen Hinweis, ich bin noch in der Probierphase bezüglich der Prompts.

Nächste Woche werde ich den Artikel nach Birgit-Style umschreiben/neuschreiben und der Vergleich wird bestimmt spannend. Schönes Wochenende und danke fürs Vorbeischauen und Kommentieren. 😊


Like
bottom of page